Cimtière du Bois-de-Vaux
Cimetière du Boix-de-Vaux

Friedhof Bois-de-Vaux

Mit seiner langen Mittelallee, die von zwei Lindenreihen gesäumt wird, seinen Blumenbeeten, seinen Wasserbecken, in denen Seerosen schwimmen, und seinen Bänken, die eine herrliche Aussicht bieten, ist der Bois-de-Vaux einer der wenigen grossen Friedhöfe (26'000 Grabstellen), die über ausserordentlichen Charme verfügen.

Hier ruht Coco Chanel, deren Grabstätte stets mit weissen Blumen bepflanzt ist. Unweit davon befindet sich das Grab des Lexikologen Paul Robert, des Begründers des Wörterbuchs «Petit Robert». Auch Pierre de Coubertin, der Erneuerer der Olympischen Spiele, Victor Desarzens, der Gründer des Kammerorchesters Lausanne, und viele weitere Persönlichkeiten sind hier begraben. Ein breiter Grüngürtel trennt den Friedhof, der durch regelmässige Baumreihen und 40 Kilometer akkurat geschnittene Hecken strukturiert wird, von den angrenzenden Quartieren.

Adresse


Route de Chavannes 2
CH-1006 Lausanne

  • Praktische Informationen

In der gleiche Kategorie...

Könnte Ihnen auch gefallen...

@MyLausanne