Abbaye de Montheron

Auberge de l'Abbaye de Montheron

Auberge de l'Abbaye de Montheron ist eine Zeitreise, die Speisen sind jedoch von hier und jetzt. Dieses im GaultMillau mit 15 Punkten bewertete Restaurant in der schönen Abtei aus 1142 beschränkt sich auf eine Auswahl von frischen Erzeugnissen. Die kulinarischen Ideen kennen jedoch keine Grenzen!

Um zu Abbaye de Montheron zu gelangen, muss man Lausanne verlassen und in den geheimnisvollen Wald des Jorat fahren. An diesem Ort voller Legenden gelingt es Rafael Rodriguez, David Donneaud und Romano Hasenauer, die Einfachheit lokaler Produkte mit exzellenter kreativer Küche zu verbinden, was ihnen 15 Punkte im GaultMillau eingebracht hat. Dem bei den grössten Köchen in Paris, Barcelona und Gerona ausgebildete Koch Rafael Rodriguez gefällt es an diesem Ort, was in seinen köstlichen Speisen zum Ausdruck kommt.

Der Tag in Montheron beginnt mit Begegnungen mit den Bauern, die ihm ihre Saisonprodukte liefern. Für deren Zubereitung experimentieren, erfinden und entdecken die Köche kulinarische Techniken aus dem Mittelalter zur Würdigung des historischen Hintergrunds des Restaurants. Die Ergebnisse sind denn auch einzigartig: Crumble mit Herbsttrompeten, Linsen mit einer Sauce mit Cenovis und eingedickten Trauben, Crème Anglaise mit Rosen, etc.

Adresse


Route de l'Abbaye 2
CH-1053 Lausanne

In der gleiche Kategorie...

Könnte Ihnen auch gefallen...

@MyLausanne