© BBL - François Paolini / Boléro

Béjart Ballet Lausanne: Hamlet, Rhapsody in Blue und Boléro

Wo?
Théâtre de Beaulieu
Wann
Von 14.06.2024 bis 19.06.2024
Den Auftakt für die Rückkehr des Béjart Ballet Lausanne (BBL) ins Lausanner Théâtre de Beaulieu machen zwei Werke von Gastchoreografen sowie das Bolero von Maurice Béjart vom 14. bis 19. Juni 2024.

Nützliche Informationen

Adresse

Théâtre de Beaulieu
Avenue des Bergières 10
1004 Lausanne

Wie geht man dorthin

14., 15., 18. und 19. Juni 2024 um 20 Uhr.
Am 16. Juni 2024 um 18 Uhr.
Pause am 17. Juni 2024.

Preis: von CHF 26.20 bis CHF 152.50. 

Mehr Informationen

Auf Einladung des künstlerischen Leiters Gil Roman werden zwei Choreografen die Tänzerinnen und Tänzer der Kompanie anleiten.

Zuvorderst dabei ist die slowenische Tänzerin Valentina Turcu, die Shakespeares „Hamlet“ zum Leben erwecken und dabei menschlichen Wahnsinn und Leidenschaft ergründen wird.

Giorgio Madia wird zum zweiten Mal am BBL gastieren, um mit „Rhapsody in Blue“ die künstlerische Freiheit durch verschiedene, auf Gershwins Musik abgestimmte Tanzstile zu feiern. 

Abgerundet wird dieses aussergewöhnliche Programm mit dem „Bolero“ von Maurice Béjart zur betörenden Musik von Maurice Ravel. 

Kommende Veranstaltungen