Von 01 Jan 2022 bis 31 Dez 2022

Die Tiere der Welt

Musée cantonal d'archéologie et d'histoire
Nord- und Südgalerie
Die flächen- und tiermäßig größte Ausstellung präsentiert systematisch die Hauptgruppen der Wirbeltiere unseres Planeten.
Verschwunden!
Das Museum hat eine kleine, aber sehr wertvolle Sammlung von ausgestorbenen Tieren. Ihnen ist ein Raum gewidmet, der einen Überblick über die aktuellen Bedrohungen der Artenvielfalt und Möglichkeiten zu deren Erhalt gibt. 
Raum für vergleichende Anatomie
Dieses für den universitären Unterricht gedachte "Museum des Museums" hat nur wenige Veränderungen erfahren und bietet ein beeindruckendes Schauspiel aus Reihen von Krügen, Skeletten und zweiköpfigen Monstern. Ein Bereich ist der Kryptozoologie gewidmet, einem Zweig der Biologie, der sich mit Tieren beschäftigt, von deren Existenz wir nicht sicher sind. Die bekanntesten sind der Yeti, der Bigfoot oder das Ungeheuer von Loch Ness.
#Workshop #Geführte Besichtigung #Kino #Wissenschaft #Familie

Adresse

Musée cantonal d'archéologie et d'histoire
Palais de Rumine
Place de la Riponne 6
1005 Lausanne

Kontakt

+41 (0)21 316 34 60

E-Mail

Zeitpläne

Von 01 Jan 2022 bis 31 Dez 2022

Preise

Eintritt frei
Kostenlos

Kommende Veranstaltungen
Coronavirus: Situation in Lausanne