Jean Dubuffet. Donation de Mireille et James Lévy

Wo?
Musée cantonal des Beaux-Arts
Wann
Von 24.06.2022 bis 18.09.2022
Diese Ausstellung würdigt die aussergewöhnliche Schenkung des Sammlerpaares Mireille und James Lévy einer Reihe von 34 Werken von Jean Dubuffet.
Nützliche Informationen

Adresse

Musée cantonal des Beaux-Arts
PLATEFORME 10
Place de la Gare 16
1003 Lausanne

Wie geht man dorthin

Zeitpläne

Von 24.06.2022 bis 18.09.2022
Offen
Geschlossen
Montag
Geschlossen
Dienstag
10:00 - 18:00
Mittwoch
10:00 - 18:00
Donnerstag
10:00 - 20:00
Freitag
10:00 - 18:00
Samstag
10:00 - 18:00
Sonntag
10:00 - 18:00

Freier Eintritt

Mehr Informationen
Im Jahr 2019 erhielt das MCBA eine aussergewöhnliche Schenkung von 34 Werken Jean Dubuffets aus der Kunstsammlung von Mireille und James Lévy. Dieser Bestand, von dem einige Stücke in den Räumen der Dauersammlung zu sehen sind, wird in dieser Ausstellung in seiner Gesamtheit präsentiert.

Mireille und James Lévy sammelten zeitlebens Kunst, insbesondere Jean Dubuffet, dessen Talent und Nonkonformismus sie beeindruckten. Das von ihnen vereinte Ensemble stammt aus verschiedenen Schaffensperioden des französischen Künstlers und umfasst Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen, unter anderem aus den Zyklen und Serien Portraits, Paris Circus, L’Hourloupe, Théâtres de mémoire, Sites aux figurines und Non-lieux.

Ausstellungskurator: Laurence Schmidlin, Konservatorin.
Kommende Veranstaltungen
Coronavirus: Situation in Lausanne