Losanna-Svizzera

Wo?
Musée Historique Lausanne
Wann
Von 18.08.2021 bis 09.01.2022
150 Jahre italienische Einwanderung in Lausanne
Nützliche Informationen
Mehr Informationen
Lange war die Schweiz aufgrund der endemischen Armut ein Auswanderungsland, doch ab Anfang des 20. Jahrhunderts drehte sich ihr Wanderungssaldo.
Ab 1946 erforderte das Wirtschaftswachstum zahlreiche Arbeitskräfte im Bau, Gastgewerbe, Handel und in der Industrie. Während eines Vierteljahrhunderts, bis zur Krise von 1973, trugen Millionen Italienerinnen und Italiener zum beträchtlichen Wohlstand der Schweiz bei.
Obwohl sie mit der Fremdenfeindlichkeit eines Teils der Bevölkerung konfrontiert waren und die harten Lebensbedingungen hinnehmen mussten, die mit dem geltenden Saisonnierstatut verbunden waren, hinterliessen sie bedeutende Spuren.
Die Italianità verbreitete sich über die Klischees hinaus und prägte alle Gesellschaftsschichten durch Essen, Musik, Kino, Geselligkeit, Sport, Kulturerbe, Sprache usw.
Es ist die faszinierende Geschichte der Präsenz der italienischen Kultur in Lausanne, die hier erzählt und von wertvollen Zeugenberichten untermauert wird.
Vorschlag von Artikeln
Kommende Veranstaltungen