Geführte Besichtigung der Highlights

Ihr erfahrener Stadtführer nimmt Sie mit zu den Wahrzeichen der Stadt und erzählt Ihnen die interessantesten Anekdoten.

Rendez-vous jeden Samstag um 14Uhr an der Esplanade de la Cathédrale, wo der Stadtführer auf Sie wartet, um eine 2-stündeige Stadtführung mit Ihnen zu machen. Entdecken Sie die Altstadt mit der gotischen Kathedrale, den pittoresken Treppen «Escaliers du marché», Palce de la Palud mit dem Rathaus sowie das angesagte Quartier Flon mit seiner zeitgenössischen Architektur.

Angebot gültig von den 18 September 2021 bis den 14 November 2021

Geführte Besichtigung - Highlights

Die Besichtigung des Highlights ist:

Ein Besuch mit einem erfahrenen Reiseführer

Eine (Wieder-)Entdeckung der sehenswerten Orte im Stadtzentrum

Von 20 chf
Ihr erfahrener Stadtführer nimmt Sie mit zu den Wahrzeichen der Stadt und erzählt Ihnen die interessantesten Anekdoten.

Rendez-vous jeden Samstag um 14Uhr an der Esplanade de la Cathédrale, wo der Stadtführer auf Sie wartet, um eine 2-stündeige Stadtführung mit Ihnen zu machen. Entdecken Sie die Altstadt mit der gotischen Kathedrale, den pittoresken Treppen «Escaliers du marché», Palce de la Palud mit dem Rathaus sowie das angesagte Quartier Flon mit seiner zeitgenössischen Architektur.

Angebot gültig von den 18 September 2021 bis den 14 November 2021

Wie das geht?

Reservieren Sie Ihre Besichtigung online.
Rendez-vous jeden Samstag um 14Uhr an der Esplanade de la Cathédrale.
Profitieren Sie von einer unvergesslichen Besichtigung.

Praktische Informationen

Familien: Für Kinder unter 16 Jahren ist die Führung kostenlos. Um die Stadt Lausanne auf spielerische Art und Weise zu entdecken, erhalten Kinder unter 12 Jahren eine Überraschung.

Sprachen der geführten Besichtigung: Die Führungen sind auf Deutsch und auf Französisch vorgesehen. Sollten Sie eine andere Sprache benötigen, bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen: guide@lausanne-tourisme.ch

Eingeschränkte Mobilität : Die Führungen können angepasst werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf: guide@lausanne-tourisme.ch

Coronavirus: Situation in Lausanne