Lausanne – umweltbewusst und nachhaltig!

The Lausanner
The Lausanner
September 5, 2021

Wer Lausanne besucht, wird schnell feststellen, dass die nachhaltige Entwicklung ein wichtiger Schwerpunkt der Stadt ist. Nebst den öffentlichen Verkehrsmitteln hält Lausanne einige umweltfreundliche Angebote und Veranstaltungen bereit. Ab auf’s Fahrrad und los geht’s!

Shoppen Sie köstliche Produkte im Pop-up-Store Terre Vaudoise

An der Avenue d’Ouchy 45 hat ein brandneuer Pop-up-Store seine Türen geöffnet. Das Konzept? Hausgemachte, lokale und saisongerechte Produkte von 6 Uhr bis 22 Uhr. Wie funktioniert der Store? App herunterladen, QR-Code am Ladeneingang scannen, shoppen und geniessen. Schnell, nichts wie hin!

Lausanne Tourisme Lausanne Tourisme
Lausanne Tourisme Lausanne Tourisme

Tomaten mitten in der Stadt

Wer in der Stadt wohnt, hat es schwer, sein eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Schwer bedeutet aber noch lange nicht unmöglich. Davon zeugen die Familien- und Schrebergärten, die über die ganze Stadt verteilt sind. Hier kommt man der Natur näher, ebenso wie den Nachbarn. Die meisten Gärten werden in den kommenden Jahren an neue Standorte verlagert doch ihre Gesamtfläche wird um ein Drittel wachsen.

Shoppen mit Upcycling

Habt ihr schon einmal vom Upcycling gehört? Im Gegensatz zum Recycling wird beim Upcycling ein Material nicht zerstört, sondern wiederverwendet. Elektronische Geräte, Fahrräder, Kleidung, Zubehörteile, Möbel … in Lausanne findet ihr ohne Probleme Upcycling-Orte in eurer Nähe. Auch Flohmärkte und Platten-Börsen finden regelmässig statt, mal ganz abgesehen von den spezialisierten Brockenhäusern. Und nicht zuletzt gibt es auch  Fahrradbörsen!

Leseratten kommen an den zu Bücherschränken umfunktionierten Telefonzellen und Zeitungskisten auf ihre Kosten. Eine tolle Sache um weniger zu kaufen und trotzdem mehr zu lesen.

(c) my lausanne (c) my lausanne
(c) my lausanne (c) my lausanne

Regionale Bio-Lebensmittel

In Lausanne kann man sich so einige regionale Produkte schmecken lassen. Für einen direkten Kontakt mit den Produzenten empfiehlt sich ein Besuch der Märkte Lausannes. So kommt man gleichzeitig in den Genuss saisonaler Produkte!

Das ganze Jahr über lädt Lausanne à Table zu verschiedenen Veranstaltungen mit Bezug zur lokalen Gastronomie ein: Yoga-Brunch, Backwerkstätte für Kinder, Picknicks … Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Digitalflow/Lausanne à Table

Digitalflow/Lausanne à Table

Ganz genau. Denn die regionale Gastronomie ist nicht nur vielfältig, sondern häufig auch anspruchsvoll. Grundlage sind stets Produkte, die nicht im LKW durch die ganze Welt gefahren sind. Geniesst zu eurem Barschfilet oder Lauchgemüse ein Glas Wein aus der Region oder ein Craftbier: die Auswahl ist gross. Zum Frühstück oder für Desserts empfiehlt sich übrigens der Honig der Stadt Lausanne. Seit 2011 hat die Stadtgärtnerei zwölf Bienenstöcke auf den Dächern oder in den Parks von Lausanne aufgestellt. Das Ergebnis ist so lecker, dass sich alle Welt um die produzierten Gläser reisst. Nächste Kostprobe gibts im Herbst! Die Stadt besitzt sogar auch eine eigene Alphütte in der nach traditionellem Verfahren Gruyère mit Holzfeuer hergestellt wird.

Pots de miel de la Ville de Lausanne Pots de miel de la Ville de Lausanne

Und schliesslich wäre da noch DAS auf Bio-Lebensmittel spezialisierte Geschäft Le Topinambour. Dieser kleine Laden unterhalb des Bahnhofs war das erste Geschäft in Lausanne, das Bio-Produkte anbot. Mit seiner hübschen gelben Fassade, der kleinen Holzbank vor dem Fenster und vor allem aber der grossen Badewanne voller Pflanzen ist es nicht zu verfehlen. Und das Angebot im Geschäft sieht einfach köstlich aus!

(c) my lausanne (c) my lausanne
(c) my lausanne (c) my lausanne

Geschützte Tiere aus der Region

Und hier ein weiteres tolles Projekt der Stadt Lausanne das ganz im Sinne der Nachhaltigkeit ist: das für gefährdete Tiere der Region eingerichtete Schutzgebiet. Wollschweine, Stiefelgeissen und viele andere Tierarten bekommen Sie am Ufer des Lac de Sauvabelin zu sehen. Die Umgebung ist wunderschön und die Aktivität perfekt für Kinder. Wer im Wald den Sauvabelin-Turm erklimmt, kann einen atemberaubenden Ausblick geniessen. Gleichzeitig liefert dieses Bauwerk den Beweis, dass der Holzbau mit einem heimischen Werkstoff Grosses leisten kann. Denn schliesslich wurde der ganze Turm mit aus Lausanne stammendem Holz gebaut.

F. Beaud Cedotec F. Beaud Cedotec
LT/ Laurent Kaczor LT/ Laurent Kaczor

Verzicht auf Verpackungen

Seit einigen Jahren bieten manche Lebensmittelgeschäfte ihre Produkte nur noch unverpackt an. Die Geschäfte in Lausanne, die ohne Verpackung auskommen, heissen Chez Mamie und La Brouette. Letzteres begeisterte die Lausanner mit einem erfolgreichen Crowdfunding-Projekt. In beiden Geschäften könnt ihr auch Kosmetikartikel oder Haushaltsprodukte einkaufen

Voir cette publication sur Instagram

Une publication partagée par La Brouette – Epicerie Durable (@epicerielabrouette) le

Voir cette publication sur Instagram

Une publication partagée par Chez Mamie Lausanne (@chezmamielozane)

Teilnahme an ökologischen Veranstaltungen

Eine der zahlreichen Veranstaltungen rund um das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz ist das Festival Objectif Terre. Es findet vom 11. bis 13. Juni 2021 auf der Esplanade de Montbenon statt. Auf dem Programm werden zahlreiche Aktivitäten stehen: ein Markt mit ethischen Produkten, ein Unterhaltungsprogramm für Kinder, Workshops zu erneuerbaren Energien, Do-It Yourself-Angebote und weitere kulturelle Veranstaltungen. Eine gute Gelegenheit, um herauszufinden, welche ökologischen Angebote es alles in Lausanne gibt.

@Festival Objectif Terre

@Festival Objectif Terre

Naturfreunden empfiehlt sich der Besuch des Fête de la Forêt. Es findet jedes Jahr in Sauvabelin statt. Die angebotenen Workshops und Aktivitäten lassen die Besucher (auch sehr geeignet für Kinder) mehr über die Bedeutung einer vielfältigen Flora erfahren.

Am 6. Juni 2021 sind am Lausanner Velotag die Fahrräder gefragt. Angeboten werden verschiedene Strecken für unterschiedliche Fahrradtypen (MTB, Rennrad, E-Bikes oder Kinderfahrräder).

Umweltfreundlich unterwegs

Es stimmt, mit seinen mitunter steilen Hängen stellt Lausanne Fussgänger und Radfahrer vor so manche Herausforderung. Doch die Wege sind kurz und dank des Langsamverkehrs lassen sich die Strecken schnell zurücklegen. Sehr zur Freude der Beine. Vielleicht werden sie gar so schön wie die der Lausanner. In der Stadt sind zahlreiche Velo-Mietstationen zu finden, sodass man ein ausgeliehenes Fahrrad unkompliziert und wo man will abgeben kann.

Balades à pied et en vélo au Parc Bourget (c) Laurent Kaczor Balades à pied et en vélo au Parc Bourget (c) Laurent Kaczor

Wer weder gerne läuft noch Fahrrad fährt, dem bleibt eine weitere Alternative zum Auto: Das Netz des öffentlichen Verkehrs deckt die ganze Stadt ab und ist umweltfreundlich. Wenn ihr die Metro nehmt, seid ihr übrigens im einzigen Metro-System der Schweiz unterwegs! Wohnt ihr in einem Hotel in der Stadt, ist die Nutzung des öffentlichen Verkehrs für euch dank der Lausanne Transport Card sogar kostenlos.

Der Zug ist das ideale Transportmittel um nach Lausanne, oder weg von der Stadt, zu kommen. Denn dank der Schweizer Pünktlichkeit kommt ihr auf die Minute genau mitten im Stadtzentrum an.

#Cuisine régionale#Ecofriendly#Healthy#Local#Nature#Transport#Vélo
Orte im Artikel
Entdecken Sie die Lausanners
Coronavirus: Situation in Lausanne