Alexandre, der Souvenirhersteller

Alexandre, der Souvenirhersteller

Digitale Kreation ist allgemein meine Leidenschaft. Ich bin Mediamatiker, aber heute als Interactive Media Designer tätig. Seit meiner Kindheit begleitet mich diese Leidenschaft und dabei geht es mir vor allem darum, etwas zu schaffen, egal in welcher Form. 2015 startete ich meinen YouTube-Kanal, auf dem ich mit meiner Community Videos über die Schweiz und mein Leben im Allgemeinen teile. Es bereitet mir viel Spass, einfach das zu tun, was mir gerade in den Sinn kommt. Dank dieses Projekts konnte ich auch an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen, unter anderem am Royaume du Web, einem Festival, das viele Internet-Talente zusammenbringt. Heute verbringe ich die meiste Zeit damit, Videos auf TikTok zu erstellen, Musik zu machen oder Fotos von Strassen und Bauten auf Instagram zu teilen, die Orte durch meine Augen und in einem etwas anderen Blickwinkel zeigen, um Details hervorzuheben, die man auf den ersten Blick nicht bemerkt hätte.

TikTok

« „Lausanne ist für mich vor allem die Stadt, in der ich geboren wurde, aber auch meine tägliche Spielwiese. Mit ihrer interessanten Architektur, den herrlichen Aussichtspunkten und den mit Läden gesäumten Gassen ist sie eine Stadt, die immer wieder überrascht und für Abwechslung sorgt. Ganz zu schweigen von der Gastronomie, den Festivals, den Museen und den Abenden mit bezauberndem Sonnenuntergang am See, da ist für jeden Geschmack etwas dabei!“ »
«Ein Ort, der mich an die Einkaufspassagen in Paris erinnert. Die Passage mit ihren kleinen Geschäften und Restaurants ist in natürliches Licht getaucht und der geflieste Boden verleiht ihr ein gewisse Etwas, das sehr fotogen ist.»
Über Saint-François Platz - Bourg Strasse
«Ich liebe guten Kaffee und Tee! Dies ist mein Lieblingsort, um mich selbst zu verwöhnen. Ich werde immer sehr gut beraten und die Auswahl ist einfach toll!»
Über Saveur PimenThé
«Ein kleiner Spaziergang auf dem Uferweg in Ouchy ist für mich ein Muss, um den Tag gut abzuschliessen. Der Ort ist perfekt, um einen herrlichen Sonnenuntergang über dem Genfersee mit den Alpen als Kulisse zu erleben. Ich liebe die Atmosphäre mit den spielenden Kindern, den Skateboardern und anderen Künstlern.»
Über Quais d'Ouchy
«Diese malerischen Stufen erinnern an das Lausanne aus vergangenen Zeiten und verleihen der Stadt einen besonderen Charme. Die schönen Fassaden der umliegenden Gebäude machen diesen Ort noch attraktiver. Der Aufstieg mag zwar anstrengend erscheinen, aber die Mühe lohnt sich, denn oben angekommen erwartet euch eine wunderschöne Aussicht direkt auf die Kathedrale hinunter und über die ganze Stadt!»
Über Escaliers du Marché
«Für mich das schönste Panorama! Ich habe aufgehört zu zählen, wie oft ich schon durch die Weinberge in dieser atemberaubenden Umgebung spaziert bin! Es gibt nichts Besseres, um abzuschalten und eins mit der Natur zu werden.»
Über UNESCO-Weinterrassen von Lavaux
«Wenn ich einen der vielen angebotenen Bagels geniesse, schwelge ich in Nostalgie und fühle mich wie auf meiner Reise nach New York. Gutes Streetfood, wie ich es mag, zubereitet mit frischen und lokalen Zutaten. Besonders zu erwähnen ist auch der hausgemachte Eistee, der ausgezeichnet schmeckt!»
Über Bagel on the Way
«Ein ebenso ungewöhnlicher wie legendärer Ort. Unter den Brückenbögen der Pont Bessières gönne ich mir regelmässig ein gutes lokales Bier. Chillige Atmosphäre garantiert!»
Über Les Grandes Roches
«Ein Spaziergang durch die charmanten Gässchen, in denen sich historische Denkmäler und typische Bistros abwechseln, ist für mich wie ein Reise in vergangene Zeiten. Ich finde die Gassen unglaublich malerisch und die Atmosphäre, die sie ausstrahlen, ist einfach einzigartig! Ich empfehle euch, alle zu durchforsten und am Schluss auf die Esplanade des Schlosses Saint-Maire hochzugehen, um die herrliche Aussicht zu geniessen.»
Über La Cité
«Dieses hoch hinausragende Gebäude im Stadtzentrum ist unübersehbar. Ich kann nicht aufhören, es aus allen möglichen Richtungen und Blickwinkeln zu fotografieren! Noch interessanter wird es, wenn man weiss, dass es das erste Hochhaus der Schweiz ist! Mit seinem Look, der an New York erinnert, und seiner atypischen Form kommt es immer wieder anders zur Geltung.»
Über Bel-Air-Turm und Salle Métropole
Coronavirus: Situation in Lausanne