Quais d’Ouchy

Wo?
Quai d'Ouchy
Die 1901 erbauten Quais verbinden den alten Hafen (1793) mit der Tour Haldimand (1823), die früher wie das Schloss Ouchy (12. Jahrhundert) auf einer Insel stand.
Nützliche Informationen
author avatar
Alexandre, der Souvenirhersteller
Der Lausanner empfiehlt
Alexandre der Souvenirhersteller
Ein kleiner Spaziergang auf dem Uferweg in Ouchy ist für mich ein Muss, um den Tag gut abzuschliessen. Der Ort ist perfekt, um einen herrlichen Sonnenuntergang über dem Genfersee mit den Alpen als Kulisse zu erleben. Ich liebe die Atmosphäre mit den spielenden Kindern, den Skateboardern und anderen Künstlern.
Mehr Informationen
Ob zu Fuss, als Liebespaar, mit dem Fahrrad, im Cabrio, mit der Familie, im Reisebus, auf Inlinern, alleine oder mit Freunden - auf den Quais d’Ouchy defiliert "ganz Lausanne" - begleitet von zahllosen Touristen. Auf einer Länge von einem Kilometer befinden sich nicht weniger als drei grosse Lausanner Parks: Elysée; Olympischer Park und Denantou.

Im Sommer sind die Quais d’Ouchy am Wochenende für Motorfahrzeuge gesperrt: Ob zu Fuss, mit dem Skateboard oder dem Velo, die Strasse gehört euch!
Vorschlag von Artikeln
In der Nähe
Coronavirus: Situation in Lausanne