Terrasse - La Table d'Edgard - © Lausanne Palace

Gastronomie

Lausanne, beliebtes Reiseziel der Feinschmecker

Lausanne ist die Hauptstadt eines Kantons, der sich voll und ganz den Gaumenfreuden verschrieben hat, mit einem äußerst reichhaltigen und vielfältigen gastronomischen Angebot, das auf so kleiner Fläche eine Seltenheit ist: von legendären Etablissements über Restaurants mit typisch regionaler Speisekarte bis hin zu angesagten Spots der Stadt stellen Sterneköche ihr Talent unter Beweis. Hinzu kommt ein Weinanbaugebiet, das höchst erlesene Weine produziert, so dass Ihrem Gourmet-Erlebnis in Lausanne nichts mehr im Wege steht.

Das Genie der Chefköche 
Dank der zahlreichen florierenden, mit Sternen und Kochmützen hervorragend bewerteten Restaurants lässt sich Lausanne und seine Umgebung als eine Gegend mit außergewöhnlich guter Gastronomie genießen. An der Spitze steht hier das Restaurant de l’Hôtel de Ville de Crissier. Nach Fredy Girardet, Philippe Rochat und Benoît Viollier ist Franck Giovannini heute der vierte 3-Sternekoch. 
 
Dieses renommierteste der Restaurants bewirkt seit fast 50 Jahren einen erstaunlichen Nacheiferungseffekt in der Region. Die Geschmacksakrobatin Anne-Sophie Pic führt die Küche des mit 2 Michelin-Sternen und 18 Gault-Millau-Punkten ausgezeichneten Beau-Rivage Palace Lausanne. Im Cerf de Cossonay (2 Michelin-Sterne / 18 Gault-Millau-Punkte) lebt der energiegeladene Carlo Crisci seine Kreativität in der Küche aus. Zu nennen sind außerdem das Ermitage de Bernard Ravet in Vufflens-le-Château (1 Michelin-Stern / 19 Gault-Millau-Punkte), das Restaurant La Table d’Edgard im Lausanne Palace (1 Michelin-Stern / 18 Gault-Millau-Punkte) sowie das Eligo Restaurant (1 Michelin-Stern / 15 Gault-Millau-Sterne). 
 
Links 
Sie sind unentschlossen? Auf der Webseite von Lausanne Tourisme sind alle Restaurants der Region Lausanne aufgelistet, die im Guide Michelin und Gault&Millau der Schweiz verzeichnet sind:
www.lausanne-tourisme.ch/de/Z5607/gastronomie-angebot

Außergewöhnliche Geschmackserlebnisse 
Neben diesen Spitzenrestaurants zählen die Stadt Lausanne und ihre Umgebung mehr als 320 Etablissements der kulinarischen Genüsse. Während Ihres Aufenthalts haben Sie die Wahl zwischen ebenso vielfältigen wie unvergesslichen Küchen und Atmosphären:

• Die urige Stimmung einer traditionellen Kneipe – die Eröffnung der ältesten Kneipe, der Pinte Besson, geht auf das Jahr 1780 zurück;  

• Die Freuden eines feinen Fischgerichtes oder eines sommerlichen Salats, während Sie auf der Terrasse sitzend die atemberaubende Aussicht auf den See und die Berge genießen;  

• Das Eintauchen in ein typisch Waadtländisches Wirtshaus, das reichhaltige regionale Gerichte serviert, wie das Papet Vaudois (Lauch und Waadtländer Kohlwurst), Wurstaufschnitt vom Schwein, Charcuterie oder eine Raisinée-Tarte (Kuchen mit Obstmost);   

• Die Geselligkeit eines cremigen Käsefondues, in vollen Zügen genossen in der typischen Atmosphäre eines Schweizer Chalets; 

• Die willkommene Abwechslung einer Mahlzeit, die während einer Dampferfahrt der Schifffahrtsgesellschaft Genfersee serviert wird. 
 
Kurzgesagt, eine große Auswahl an Preisen, Küchen, Stilen und Stimmungen: von junger und angesagter Trendküche bis zu exotischen und ethnischen Etablissements, vom Candle-Light-Dinner bis zu Tapas zur Apero-Stunde, die unter den Lausannern so beliebt ist. 
 
Die kulinarische Szene in Lausanne ist in Bewegung! Saisonale Terrassen erblühen zu Beginn des Sommers und die täglich am Place de la Riponne vorzufindenden Foodtrucks gesellen sich zu den zahlreichen Imbissständen, die Sie an allen Ecken der Stadt finden. Der Blog MyLausanne.ch liefert Ihnen die besten Adressen für Lieblingsrestaurants, neue vegetarische oder vegane Spots und die besten Brunche der Stadt (eine Passion der Lausanner). 
 
Links 
Für eine ausführlichere Liste besuchen Sie die Rubrik Restaurants und Nachtleben der Webseite Lausanne Tourisme:  www.lausanne-tourisme.ch/de/#eatandnightlife

@MyLausanne