La Pinte Besson

Wo?
Rue de l'Ale 4
Zeitpläne
Von Dienstag bis Samstag
09:30 - 00:00
Die Pinte Besson unweit der Place de la Riponne befindet sich in einem belebten Quartier der Innenstadt von Lausanne. Das 1780 eröffnete Restaurant ist das älteste der Stadt mit einer reichen Geschichte, die das Personal beim Servieren sehr guter traditioneller Schweizer Küche gerne erzählt.
Mehr Informationen
Mit ihrer Gewölbedecke, bunten Glasfenstern und historischen Illustrationen besitzt die Pinte Besson alles einer zeitlosen Taverne. Das älteste Lokal von Lausanne verwöhnt sowohl Stammgäste als auch Reisende. Die Spezialität des Hauses ist das Käsefondue in der traditionellen Version als «Moitié-Moitié» oder mit Morcheln und Cognac. Man kann hier aber auch traditionelle Speisen wie Rösti oder Käseschnitten geniessen. Wer lieber Fleisch mag, wählt ein Entrecote oder saisonale Spezialitäten wie Wild im Herbst oder Kohlwurst mit Papet vaudois (Laucheintopf) im Winter. Im Sommer kann man auf einer hübschen kleinen Terrasse ein Glas Wein trinken, die Sonne geniessen und das geschäftige Treiben in dieser Fussgängerstrasse beobachten.

Dieses Lokal zeichnet sich durch das Label „ Café historique de Lausanne “ aus, das von der Stadt Lausanne im Jahr 2021 eingeführt wurde. Dieses an der Rue de l’Ale gelegene historische Lokal stammt aus dem 18. Jahrhundert. Es steht für die typische Waadtländer Kneipe mit Getränkeausschank. Legendär ist sie nicht nur aufgrund ihres Alters, sondern auch wegen des zähen Ringens um ihren Erhalt. 1900 wurde das Lokal als Café eingerichtet und blieb diesem treu, abgesehen von der hinzugefügten Bar. Schöner Raum im Obergeschoss.
Vorschlag von Artikeln
In der Nähe