La Cité

In diesem Quartier sind auch die typischen kleinen Bistrots und zahlreiche Kunsthandwerkgeschäfte zu finden. Auf der Nordseite des Hügels – an der Place du Tunnel, an der Avenue César-Roux und an der Place de l’Ours – laden originelle Geschäfte und traditionelle Bistrots die Besucherinnen und Besucher zu vielfältigen Entdeckungen ein. Die mittelalterliche Stadt entstand rund um den Cité-Hügel, der durch die beiden Flüsse Flon und Louve geformt wurde. Die gepflasterten Gässchen sowie die Bauwerke in der Cité, die Kathedrale, das Schloss St-Maire und die Alte Akademie zeugen von dieser Zeit.
In der Umgebung der Kathedrale sorgen Geschäfte mit Modeschmuck und kleine Verkaufsstände, die in wunderschönen historischen Gebäuden untergebracht sind, für eine mittelalterliche Atmosphäre, die allen Liebhabern des entspannten und kulturorientierten Einkaufens Freude bereitet.

Adresse

Place de la Cathédrale
1003 Lausanne

Kontakt

Was die Lausanner denken
«Das liebe ich, aber dann, wenn niemand da ist, normalerweise abends. Dann fühle ich mich als Teil der Stadt, wie eine Königin, die durch ihre Stadt läuft ‒ die ganz ihr gehört, da alle anderen zu Hause sind. Die Herausforderung, auf den gepflasterten Gassen und die alten Treppen hoch- und wieder runter zu laufen, macht diese Strecke zu einer grossartigen Runde!»
Clarence, die peppe Sportlerin
Clarence, die peppe Sportlerin
«Ein Spaziergang durch die charmanten Gässchen, in denen sich historische Denkmäler und typische Bistros abwechseln, ist für mich wie ein Reise in vergangene Zeiten. Ich finde die Gassen unglaublich malerisch und die Atmosphäre, die sie ausstrahlen, ist einfach einzigartig! Ich empfehle euch, alle zu durchforsten und am Schluss auf die Esplanade des Schlosses Saint-Maire hochzugehen, um die herrliche Aussicht zu geniessen.»
Alexandre, der Souvenirhersteller
Alexandre, der Souvenirhersteller
In der Nähe
Coronavirus: Situation in Lausanne