Plateforme 10

Kantonales Kunstmuseum (MCBA)

⚠ Derzeit geschlossen. Eröffnung der Ausstellungen am 5. Oktober 2019. ⚠

Das im Jahre 1841 eingeweihte Kantonale Kunstmuseum von Lausanne gehört zu den ältesten ausschliesslich der Kunst gewidmeten Museen der Schweiz. Das im Palais de Rumine beheimatete Museum zeigt mehrere Wechselausstellungen pro Jahr, die aus dem mehr als 10'000 Werke umfassenden Fundus zusammengestellt werden.

Ducros, Gleyre, Steinlen, Vallotton, Soutter: Diese Waadtländer Maler tragen zum nationalen und internationalen Ansehen des Kantonalen Kunstmuseums (MCBA) bei. Ihre Werke bilden einen Grossteil des bis heute rund 10'000 Gemälde umfassenden Fundus.

Das MCBA organisiert jedes Jahr mehrere Wechselausstellungen, die von einem Programm zur Kulturvermittlung begleitet werden, das Veranstaltungen, geführte Besichtigungen und Workshops für Kinder und Erwachsene bietet. Jeden ersten Samstag im Monat ist der Eintritt ins Museum frei.

Seit 1906 ist das MCBA im Palais de Rumine, das im Stil der Florentiner Renaissance am Place de la Riponne errichtet wurde, beheimatet. Das hundert Jahre alte Museum ist direkt vom geplanten neuen Museumsquartier der Stadt Lausanne betroffen. Im Jahre 2020 wird das MCBA, ebenso wie das Designmuseum Mudac und das Fotomuseum Elysée, in das am Bahnhof geplante moderne Museumsquartier umziehen.

Adresse


Place de la Riponne 6
CH-1014 Lausanne

Könnte Ihnen auch gefallen...

@MyLausanne