SwissTech - © LT/ Laurent Kaczor

Bildung, Forschung und Gesundheit

 

Als Universitätsstadt mit langer Tradition ist Lausanne stolz darauf, Bildungszentren von internationalem Ruf wie die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL, einzigartige Schnittstelle zwischen Forschung und industrieller Anwendung), das Institute for Management Development (IMD, als gleichwertig mit der Harvard Business School angesehen), die Hotelfachschule Lausanne (EHL, die weltweit erste Hotelfachschule) oder die Universität Lausanne (UNIL) zu beherbergen.

Ein idealer Ort für den Technologietransfer

Seine Campusse werden von mehr als 34'000 Studenten und Lehrpersonen aus 120 Nationen besucht. Die Dichte dieses Kompetenznetzwerks bildet einen bevorzugten Nährboden für den Technologietransfer in zahlreichen Spitzenbereichen wie Biologie, Biomedizin und Ernährung. Vom kantonalen Universitätsspital (CHUV) über die Privatkliniken bis zum Lebensmittelforschungszentrum von Nestlé (Nestec) sind zahllose Forscher aktiv zur Entwicklung der Techniken für das künftige Wohlbefinden.

Social Hub @MyLausanne