Galerie Fabienne Levy

Die Galerie Fabienne Levy präsentiert zeitgenössische Kunstausstellungen von internationalem Künstler und schafft In-situ-Projekte, die Fragen zu unserer Gesellschaft, unserem System und unserer Zeit aufwerfen.
Die Galerie Fabienne Levy wurde im Jahr 2019 in der Nähe des Bahnhofs und des Lausanner Museumsviertels Plateforme 10 eröffnet, in der das Kantonale Museum der Schönen Künste, der mudac und das Elysée Museum zusammengefasst sind.

In sechs Ausstellungen pro Jahr präsentiert die Galerie mit In-situ-Projekten Fragen, die unsere Zeit aus den Augen der Künstlerinnen und Künstler bestimmen. Es zeigt den Wunsch, Synergien zwischen Museen, Galerien und Bewohnern zu schaffen. Die Galerie präsentierte bereits Ausstellungen internationaler Künstler wie: Andrea Galvani, Yuval Yairi, Vikenti Komitski, Daniela Edburg, Norbert Bisky, Alina Frieske und Aurélien Martin.

Die Galerie bietet auch das Projekt Space Invasion an, das es ermöglicht, nach einem offenen Aufruf, bildende Kunststudenten von Universitäten in der Westschweiz auszustellen, den Galerieraum mit ihren Werken zu einem vordefinierten Thema für einen Zeitraum von 2-3 Wochen zu investieren.

Adresse

Avenue Louis-Ruchonnet 6
1003 Lausanne

Kontakt

+41 21 711 43 20

E-MailWebseite

Zeitpläne

Die, Mit, Don, Fre 10:00 - 18:30
Sam 11:30 - 17:30

Nützliche Informationen

Eintritt frei

Coronavirus: Situation in Lausanne