6 gemütliche Orte für Tee und Kuchen in Lausanne

The Lausanner
The Lausanner
November 22, 2022

Eine Tasse Tee und ein Stück Kuchen an einem gemütlichen Ort zu geniessen, wo alle dasselbe tun, ist irgendwie immer ein entspannender Moment. Zum Glück ist das in Lausanne an zahlreichen Orten möglich, weil wir solche Momente einfach lieben. Dies hat zu einer Vielzahl von Tearooms und Cafés in Lausanne geführt, wo man spezielle Heissgetränke wie Tee, Cappuccino oder heisse Schokolade zusammen mit einer süssen Köstlichkeit geniessen kann und dabei garantiert ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert bekommt. Also raus aus der Kälte und rein in die warme Stube einer dieser sechs wunderbaren Entdeckungen.

1. Moutarlier

Diese Konditorei im Herzen von Lausanne am Place de la Palud, ganz in der Nähe des Rathauses, ist der ideale Ort für eine Tasse Tee und ein Stück Kuchen bei einer Shopping-Pause. Das vom französischen Konditor Lucien Moutarlier gegründete Familienunternehmen lockt mit einem herrlichen Angebot an Schokolade, Kuchen und Patisserie, die einem bereits vor dem Schaufenster ins Auge stechen. Setzt euch an einen Tisch im hinteren Bereich oder auf die Terrasse, um die vorbeischlendernden Leute zu beobachten, und geniesst eine Cremeschnitte, ein Zitronenküchlein oder ein Rum Baba mit einem lose zubereiteten Schwarztee Lapsang Souchong oder einem speziellen Kaffee. Wir empfehlen Le Petit Palud, eine köstliche Kaffee-Kakao-Kombination mit etwas Milchschaum darauf.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Pâtisserie Moutarlier (@patisserie_moutarlier)

2. Balzac Takeaway

Es gibt keinen besseren Ort für einen gemütlichen Nachmittag als das Balzac, ein ruhiges Café im Stadtviertel Sous-Gare, das sich auf hausgemachte heisse Schokolade spezialisiert hat. Auf der umfangreichen Speisekarte findet ihr das Heissgetränk in verschiedenen Formen: mit Kakao aus der Karibik, Südamerika und Java, mit einer Gewürznote wie Orange oder Zimt. Wir lieben die reichhaltige, aber auch sehr feine heisse Schokolade Noir-Gingembre mit Ingwer. Wenn euch die Wahl schwerfällt, sagt der Bedienung, welche Gewürze und Geschmacksrichtungen ihr mögt, und lasst euch überraschen. Lehnt euch zurück und entspannt euch in diesem warm beleuchteten Raum, dessen Einrichtung an den Orient erinnert, und lasst euch einnehmen von den verschnörkelten, silbernen Deckenlaternen, dem Buddha-Wasserbrunnen und dem Aquarium mit exotischen Fischen! Vielleicht zieht ihr etwas anderes einer heissen Schokolade vor? Kein Problem, denn das Balzac serviert auch verschiedene Tees, Kaffees, Milchshakes und Smoothies sowie ein Mittagsmenü.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Balzac – Take Away (@balzac.takeaway)

3. Maison Buet

Anita und Laurent Buet stammen aus Lausanne und bieten ihre hausgemachten Köstlichkeiten in zwei Lokalen im Stadtzentrum an: in einer Take-away-Bäckerei an der Rue Haldimand und in einem Café mit Boutique in der Rue Grand St-Jean. Letzteres lädt mit seiner stilvollen und einladenden Einrichtung zum besonders gemütlichen Verweilen ein. Setzt euch an einen Tisch und bestellt einen Salat, eine Quiche oder ein Baguette-Sandwich zum Mittagessen, ein Éclair oder ein Stück Nusstorte mit einer Tasse Tee oder eine reichhaltige, cremige, hausgemachte heisse Schokolade (es stehen zehn unwiderstehliche Varianten zur Auswahl). Und als ob das noch nicht genug wäre, sind die Regale um euch herum voll mit Leckereien, die ihr für zu Hause kaufen könnt: hausgemachter Schokoladenaufstrich und gesalzene Caramelsauce, Schokoladenlöffel zum Schmelzen in heisser Milch und elegant verpackte Schokoladenschachteln. Es würde uns überraschen, wenn ihr mit leeren Händen wieder rauskommt!

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Maison BUET (@maisonbuet)

4. Sedef Pâtisserie

Dieses Konditorei wurde von zwei Schwestern aus Lausanne gegründet, deren Leidenschaft sowohl Kunst wie gutes Essen ist ‒ kein Wunder, dass ihre hausgemachten Kuchen so gut aussehen, wie sie schmecken. Die Spezialität des Hauses sind Windbeutel und Adas (mit Zuckerguss überzogene Küchlein), die aus lokalen Zutaten hergestellt werden und einfach himmlisch schmecken. Wir lieben vor allem den Windbeutel mit gesalzenem Caramel, aber es lohnt sich, regelmässig vorbeizuschauen, um neue aktuelle Geschmacksrichtungen zu entdecken und die Kunstwerke an der Wand zu betrachten, denn das Sedef zeigt wechselnde Werke von lokalen Kunstschaffenden. Es gibt nur wenige Tische, was den Ort umso gemütlicher macht. Sucht euch am besten eine ruhige Zeit aus und gönnt euch eine Pause von der Hektik der Stadt.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Sedef Pâtisserie Lausanne (@sedefpatisserie)

5. Chez Séverine et Luca

In diesem traditionellen Tearoom, das, wie es sein Name schon sagt, von einem Paar namens Séverine und Luca geführt wird, herrscht eine sehr angenehme familiäre Atmosphäre. Neben einer Take-away-Theke mit Salaten, Sandwiches und Gebäck verfügt es über einen einfachen, gemütlichen Raum, in dem man bei Kaffee und Gipfeli die Zeitung lesen oder sich an einem kalten oder regnerischen Nachmittag mit einer Tasse Tee und einer Kokosmakrone aufwärmen kann. Das gesamte Brot wird vor Ort hausgemacht und die süssen Köstlichkeiten wechseln mit den Jahreszeiten, sodass es immer einen Grund gibt, wiederzukommen! Da sich das Tearoom in der Nähe des Bahnhofs befindet, ist es auch sehr praktisch, um sich vor der Abfahrt des Zuges noch kurz einen Imbiss zu besorgen.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Chez Séverine & Luca (@chez_severine_et_luca)

6. Cuppin’s

Es könnte leicht passieren, dass man in der mit Kopfstein gepflasterten Rue du Petit Chêne an diesem süssen Lokal einfach vorbeigeht, aber ein Blick über die Mövenpick-Glacé-Verkaufsstelle genügt, um es zu entdecken! Es wäre wirklich schade, dieses hübsche, in Rosa gehaltene Café und seinen Concept Store zu verpassen. Die Muffin-Spezialitäten ‒ speziell der Black Velvet ‒ sind unwiderstehlich und der Tee wird auf die richtige englische Art serviert: in einer Teekanne mit Wasser direkt aus dem Wasserkocher! Die Marmortische und rosa Samtstühle befinden sich in einer gemütlichen Ecke. Im verbleibenden Raum des Geschäfts findet ihr eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl an Geschenken und Leckereien. Ob Schmuck, Kinderspielzeug, Seifen oder Tassen, alles kommt in sanften Pastellfarben und so verführerisch wie ein Cupcake daher!

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Cuppin’s (@cuppins_ch)

Orte im Artikel
Entdecken Sie die Lausanners