Coronavirus: Situation in Lausanne

Weitere Informationen

Skifreuden in der Nähe von Lausanne

Januar 13, 2020

Diese Hänge in den Bergen sind nur einen Katzensprung vom Zentrum entfernt und zudem problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar!

Der «magische Teppich» in Chalet-à-Gobet

Skifahren in 20 Minuten Entfernung von Lausanne? Ja, das ist möglich! Seit 2013 haben die Stadt und die Skigebiete von Leysin – Les Mosses – La Lécherette 8 Kilometer vom Zentrum entfernt einen Skilift installiert: Das Mauvernay Sportcenter in Chalet-à-Gobet verfügt über einen «magischen Teppich»! Der leichte Hang ist eher für Anfänger und Rodler geeignet. Eine gute Gelegenheit für Kinder, die Freuden des Gleitsports zu entdecken!

©LT/ Laurent KACZOR ©LT/ Laurent KACZOR
©LT/ Urs Achermann ©LT/ Urs Achermann

Sollte es jedoch noch einmal so kalt werden wie 1985, dann wäre es nicht einmal mehr nötig, zum Skifahren die Stadt zu verlassen! Hier ist der Beweis im Video:

Praktische Infos:
Der «magische Teppich» wird mittwochs nachmittags, samstags, sonntags und während der Schulferien täglich betrieben.
Die Öffnung hängt von den Schnee- und Wetterbedingungen ab.
Weitere Informationen unter +41 24 494 16 35

Les Paccots oberhalb von Vevey

Dies ist die Lausanne am nächsten gelegene Skistation. Das Dorf Les Paccots befindet sich auf 1061 Metern Höhe in den Freiburger Voralpen. Dieses familienfreundliche Skigebiet verfügt über 10 Skilifte. Le Pralet erreicht zum Beispiel eine Höhe von 1568 Metern! Insgesamt erwarten Sie hier 7,2 Pistenkilometer.

Darüber hinaus werden regelmässig zahlreiche Veranstaltungen organisiert. Fackelabfahrten, Schneeschuhwanderungen bei Mondschein oder Schlittschuhlaufen zum Rhythmus der Musik stehen in Les Paccots auf dem Programm: Da sind unvergessliche Momente garantiert!

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Les Paccots et la Région (@paccotsregion) le

Praktische Infos:
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Les Paccots von Lausanne aus in 50 Minuten zu erreichen. Fahren Sie mit der Linie S9 bis Palézieux sowie anschliessend mit der S50 bis Châtel-St-Denis. Vom Bahnhof aus bringt Sie der Bus Nr. 492 ins Dorf.
Die Fahrt mit dem Auto dauert etwa 30 Minuten. Nehmen Sie dazu die Autobahn in Richtung Montreux. Fahren Sie nach Vevey in Richtung Bern/Freiburg weiter bis Châtel-St-Denis, Les Paccots.

Leysin in den Waadtländer Alpen

Leysin ist die erste und Lausanne am nächsten gelegene alpine Skistation und verspricht Skifreuden in bis zu 2200 Metern Höhe! In La Berneuse mit einem fantastischen Panorama-Drehrestaurant können Sie zudem eine herrliche Aussicht auf das Rhonetal geniessen. Wer Nervenkitzel auf Skiern oder dem Snowboard sucht, der ist im hiesigen Snowpark und auf der Skicross-Piste genau richtig. Zudem erwartet Sie im Toboganning Park des Dorfes eine fantastische Rutschpartie auf Reifen!

Als Teil desselben Skigebiets wie Leysin ist Les Mosses eine gute Alternative für Anfänger. Diese familienfreundliche Station bietet Pisten für alle Niveaus zu attraktiven Preisen!

©Kuklo ©Kuklo

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par LEYSIN PARK (@leysinpark) le

Praktische Infos:
Leysin ist von Lausanne aus leicht mit dem Zug zu erreichen. Die Fahrt dauert 1 Std. 15 Minuten, mit einem Umstieg in Aigle.
Die Fahrt mit dem Auto dauert 60 Minuten. Nehmen Sie die Autobahn bis Aigle. Ab der Autobahnausfahrt ist Leysin ausgeschildert.

Les Diablerets und Glacier3000 

Dieses aussergewöhnliche Skigebiet vereint drei Stationen: Villars, Gryon und Les Diablerets. Freuen Sie sich also auf über 112 Pistenkilometer mit atemberaubender Aussicht! Zudem erwartet Sie Glacier3000 mit den höchstgelegenen Pisten der Waadtländer Alpen … sowie die einzige Hängebrücke der Welt, die zwei Gipfel verbindet! Auf dem 170 Meter langen und 80 cm breiten Peak Walk können Sie einen Blick auf das Matterhorn, den Mont Blanc und die Jungfrau werfen.

Haben Sie Lust, eine der längsten Rodelbahnen der Schweiz auszuprobieren? In Les Diablerets erwartet Sie eine 7,2 km lange Piste, die fantastische Abfahrten verspricht!

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Les Diablerets – Glacier 3000 (@diablerets) le

Glacier3000 Glacier3000

Praktische Infos:
Die Zugfahrt ab Lausanne mit einem Umstieg in Aigle dauert weniger als 1,5 Stunden.
Mit dem Auto benötigt man 60 Minuten. Nehmen Sie wie nach Leysin die Autobahn bis Aigle. Folgen Sie anschliessend der Ausschilderung.


Champéry und Les Portes du Soleil

Die Walliser Station Champéry bietet Zugang zu einem der grössten Skigebiete Europas: Les Portes du Soleil. Auf 600 Pistenkilometern können Sie mit ein und demselben Pass sowohl in der Schweiz, als auch in Frankreich Ski fahren. Sehr gute Skifahrer profitieren von der Abfahrt am Pas de Chavanette, die auch «Schweizer Wand» genannt wird: ein sehr steiler Hang mit 76 % Gefälle, der Buckel von 2 Metern Höhe aufweisen kann! Wer es lieber entspannter mag, kann zudem an einer Yogastunde mit Blick auf den Mont Blanc teilnehmen, eine Hundeschlittenfahrt geniessen oder sich im Curling probieren … Hier werden zahlreiche Aktivitäten angeboten und es ist für jeden etwas dabei!

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Région Dents du Midi (@regiondentsdumidi) le

Praktische Infos:
Die Zugfahrt ab Lausanne dauert 1,5 Stunden. Fahren Sie zunächst nach Aigle, steigen Sie dort in Richtung Champéry und fahren Sie bis zur Endstation weiter.
Mit dem Auto benötigt man etwa 55 Minuten. Nehmen Sie die Autobahn in Richtung Martigny. Fahren Sie in St-Triphon ab und anschliessend weiter in Richtung Monthey, Troistorrents und schliesslich Champéry.

#Nature#Transport#Winter
Orte im Artikel
Entdecken Sie die Lausanners