Coronavirus: Situation in Lausanne

Weitere Informationen

Die besten instagrammierbaren Orte in Lausanne

The Lausanner
The Lausanner
September 7, 2020

Mit seinen charmanten Gassen und symbolträchtigen Orten ist Lausanne ein wahres Paradies für die Perfektionierung des eigenen Instagram-Feeds! Wir zeigen Ihnen unsere Lieblingsplätze, um die Stadt zu fotografieren.

1. Die Bessières-Brücke und die Kathedrale

Ein echtes Muss in Lausanne, das vom Zugang zur Bessières-Brücke aus verewigt werden kann. Wenn Sie aus der Metro steigen, sehen Sie den Aussichtspunkt direkt neben dem Hotel Swiss Wine. Das Panorama der bekannten Kathedrale von Lausanne ist Tag und Nacht atemberaubend! Und weil man nie genug kriegen kann, ergreift man danach die Gelegenheit, den Glockenturm der Kathedrale zu erklimmen: Der 360°-Blick über die Stadt ist so schön, dass man schnell die 224 Stufen vergisst, die zum Turm führen.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Lausanne Tourist Board (@thelausanner) le

2. Die Markttreppe

Die Markttreppe, die vom Place de la Palud zur Kathedrale führt, ist eindeutig ein Ort, den man nicht verpassen sollte! Um zu dem Ort zu gelangen, von dem aus man einen perfekten Ausblick hat, steigt man die berühmte Treppe hinauf: Oben angekommen, fotografiert man diesen symbolträchtigen Ort mit seinen typischen Häuschen im Hintergrund.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Lausanne Tourist Board (@thelausanner) le

3. Die Kathedrale vom Hermitage-Park aus

Erneut die Kathedrale, aber diesmal aus einem ganz anderen Blickwinkel! Um ein Bild zu schiessen, das der grössten Instagrammer würdig ist, begeben Sie sich zum Hermitage-Park im Norden von Lausanne. Ein wahrer Hafen des Friedens, nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt! Dort angekommen, sollte man das Shooting mit einem Besuch der Fondation de l’Hermitage kombinieren!

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Lausanne Tourist Board (@thelausanner) le

4. Das Rôtillon-Quartier

Dank seiner farbenfrohen Häuser, die ihm ein südländisches Dorfgefühl verleihen, ist das Rôtillon-Quartier definitiv ein Ort, den man nicht verpassen sollte, um seinen Feed optimal zu vervollständigen! Und die kleinen Designerläden, die über die ganze Nachbarschaft verteilt sind, sind eindeutig ein weiterer guter Grund, um dorthin zu gehen.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Lausanne Tourist Board (@thelausanner) le

5. Die EPFL und ihre Architektur

Als angehende Fotografen weiss man nicht mehr, wo einem angesichts der EPFL der Kopf steht! Dank ihrer aussergewöhnlichen Architektur ist diese weltberühmte Schule voller besonders instragrammierbarer Spots. Zum Beispiel das prächtige bunte Oblicht, das in der Unterführung der Metro zu finden ist. Wir sind Fans!

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Lausanne Tourist Board (@thelausanner) le

6. Der See und die Eole von Ouchy aus

Aaah, Ouchy, seine Möwen, seine Seebrise und sein türkisfarbenes Wasser… Ein wahres Instagram-Paradies: Sie müssen nur an der Uferpromenade spazieren gehen, um Lust zu bekommen, die Berge und den See mit Ihrem Handy abzulichten. Um ein typisches Bild von Lausanner aufzunehmen, geht man bei Sonnenuntergang dorthin, um die Eole, die berühmte Skulptur am Seeufer, zu fotografieren.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Lausanne Tourist Board (@thelausanner) le

7. Die Halle des Palais de Rumine

Lausanne ist auch ein kulturelles Mekka und selbst seine Museen sind der schönsten Instagram-Bilder würdig… zu unserer grossen Freude. Gehen Sie in die Halle des Palais de Rumine, um diese super ästhetische Aufnahme zu machen!

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Lausanne Tourist Board (@thelausanner) le

8. Der Galfetti-Turm

Aber wo ist dieses mysteriöse Schloss, das Ihre treuen Abonnenten vor Neid erblassen lässt? Gemeint ist der Galfetti-Turm, der sich direkt hinter der Chauderon-Brücke befindet! Von der Mitte aus und mit Blick gen Himmel entdeckt man dieses berühmte Schloss. Dieser Spot ist übrigens einer der Favoriten des Lausanner Dominik, dem Erz-Fotofan!

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Dominik Gehl (@dominikgehl) le

9. Lavaux

Wie könnte man das Lavaux und seine Weinbau-Terrassen vergessen, wenn man von den besten instagrammierbaren Orten spricht! Jeder Besuch an diesem Ort versetzt einen aufs Neue in Erstaunen, so schön ist er. Jede Jahreszeit bringt ihre eigene Besonderheit mit sich und man wird ihrer nie müde.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Lausanne Tourist Board (@thelausanner) le

10. Das Gebäude, in dem sich das Pointu befindet

New York, New York… Oh nein, tut mir leid, wir sind noch in Lausanne. Aber unter uns gesagt, erinnert uns dieses Gebäude neben der Place de la Riponne wirklich an das Flatiron im Big Apple. Das macht es zum perfekten Gebäude für Instagram – und für unsere Geschmacksnerven, denn es beherbergt das Le Pointu, eines unserer beliebtesten Szene-Restaurants.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Lausanne Tourist Board (@thelausanner) le

 

Um viele weitere Ideen entdecken Sie hier!

Orte im Artikel
Entdecken Sie die Lausanners